Kultur & Freizeit

Kulturelle Aktivitäten und kreatives Engagement von Studierenden werden durch das Studentenwerk Magdeburg ideell, materiell und finanziell  gefördert.

Sei es in den beliebten KreativWorkshops oder aber im Campustheater und in der MensaGalerie, wo Studierenden die Möglichkeit gegeben wird, eine eigene Veranstaltung oder Ausstellung auf die Beine zu stellen. Im InterKultiTreff können interkulturelle Kontakte zwischen Studierenden verschiedener Nationen geknüpft werden.
Die Studierendentage in Magdeburg sind ein Highlight im studentischen Kulturkalender. Mit dem Hörsaal im Dunkel bieten wir eine eigenes Studierendenkino.

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über unsere Angebote und die Möglichkeiten Ihre Projekte – beispielsweise mit unserer Kulturförderung – in die Tat umzusetzen…

Beratungsangebote des Studentenwerks Magdeburg ab sofort per Chat verfügbar!

Friedensau, Halberstadt, Magdeburg, Stendal, Wernigerode: Alle Beratungsangebote des Studentenwerks Magdeburg werden ab sofort direkt per Chat angeboten. Die Teams der Infopoints und Soziales & Beratung stehen von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr per Live-Chat zur Verfügung. Der Chat ist unter https://www.studentenwerk-magdeburg.de/chat/ … Weiterlesen

[Allgemein | 16. März 2020]

„Hasn und andere Viecher“

Wernigerode: Neue Ausstellung in der Wernigeröder Rektoratsvilla Oberpfälzer Malerin präsentiert „Hasn und andere Viecher“ Am Mittwoch, dem 11. März 2020, um 19 Uhr, sind alle Kunstinteressierten zur Vernissage in die Rektoratsvilla an die Hochschule Harz eingeladen. Unter dem Titel „Hasn und … Weiterlesen

[Kultur | 6. März 2020]

Kleinkunst-Förderpreis Goldene Weißwurscht 2020

: Bewerbung für den Kabarettwettbewerb „Die Goldene Weißwurscht“ bis 19.01.2020 möglich Wortkabarett, Musikkabarett, Comedy, Poetry / Science Slam Beim jährlichen Wettbewerb „Die Goldene Weißwurscht“ ist Lachen und Schmunzeln garantiert! Jedes Jahr wetteifern vier junge Nachwuchskabarettisten mit witzigen und kreativen Auftritten um … Weiterlesen

[Kultur | 9. Dezember 2019]