Studenten im WohnheimFühlen Sie sich zu Hause!

Damit Studieren gelingt, müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen. Das Studentenwerk Magdeburg bietet in Magdeburg und Wernigerode 1.652 Wohnheimplätze mit individuellen Ausstattungen an. Unser Angebot ist vielfältig. Einzelapartments, Wohnen in Wohngemeinschaft, behindertengerechtes Wohnen oder Studieren mit Kind – bei uns finden Sie das Richtige!

Unsere Vorteile:

  • Wohnen auf dem Campus oder in Campusnähe
  • Wohnraum zu erschwinglichen Preisen
  • Komplett-Mietpreise ohne Mietnachzahlungen
  • Schnelles Internet und Kabel-TV-Anschluss
  • Wohnen, wo Studenten leben
  • Kurze Wege zur Universität und Fachhochschule, zu Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten der Hochschuleinrichtungen
  • Umfangreicher Service durch unsere Mitarbeiter

Wir suchen dich als Wohnheimtutor/Wohnheimtutorin!

Magdeburg: Ihr habt Lust als Wohnheimtutor/Wohnheimtutorin im kommenden Wintersemester zu arbeiten?? Dann bewerbt euch schnell beim Studentenwerk Magdeburg und seid Ansprechpartner in eurem Wohnheim. Über alle Voraussetzungen und Aufgaben eines Wohnheimtutors könnt ihr euch in der beigefügten PDF-Datei verschaffen. Wir freuen … Weiterlesen
Allgemein | 4. August 2016

Änderung der Sprechzeiten der Vermietung ab 25.07.2016

Magdeburg: Aufgrund betrieblicher Gegebenheiten ändern sich die Sprechzeiten der Vermietung ab 25.07.2016 wie folgt: Montag: 10:00 – 12:00 Uhr Dienstag: 13:00 – 18:00 Uhr Donnerstag: 10:00 – 12:00 Uhr Wir bitten um freundliche Berücksichtigung. Die Sprechzeiten der Hausmeister bleiben hiervon unberührt.
Wohnen | 25. Juli 2016

Mehr bezahlbaren Wohnraum für Studierende: Weitere Anstrengungen nötig

Halberstadt, Magdeburg, Stendal, Wernigerode: Deutsches Studentenwerk (DSW) schätzt: Rund 13.000 Wohnheimplätze in Bau oder in Planung in den Bundesländern Aktive Länder: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Hamburg, neu auch Bremen und Thüringen DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: „Es reicht noch nicht“ DSW fordert gemeinsamen … Weiterlesen
Wohnen | 18. Mai 2016