Zeichnung Die SuchendeKursangebote

Die Studierenden in Magdeburg und Wernigerode können sich zu Semesterbeginn für die Kursangebote der PSB des Studentenwerks Magdeburg anmelden. Einige Kurse sind auch anmeldefrei.

Anmeldung:

Die Anmeldung für die Angebote in Wernigerode, Stendal und Magdeburg erfolgt zum Semesterbeginn ab sofort  hier direkt online bzw. an den Infopoints Mensa Herrenkrug, Mensa UniCampus und der Beratungsstelle Wernigerode zu den Öffnungszeiten.

Achtsam in den Tag

(wöchentliches Gruppenangebot, Anmeldung nicht erforderlich)

Achtsam zu sein bedeutet, sich selbst wertzuschätzen, seine Bedürfnisse wahrzunehmen und auf dieser Basis bewusste Entscheidungen zu treffen. Achtsamkeit kann sich beispielsweise positiv auf die eigenen Bewertungen, die Ernährung oder auch die Gestaltung von Arbeit und Freizeit auswirken. Es geht dabei um die Entwicklung einer besonderen Form der Aufmerksamkeit, die eine vorurteilsfreiere Wahrnehmung ermöglicht und dabei ganz im gegenwärtigen Moment bleibt – also nicht an der Vergangenheit oder der bevorstehenden Zukunft haftet. Mit Hilfe regelmäßig angewendeter Kurzübungselemente und Selbstreflexionen können wir lernen, bewusster zu handeln, statt auf Autopilot zu schalten. Dieses offene Gruppenangebot richtet sich an alle, die ein besseres Gespür für sich und ihre Bedürfnisse entwickeln möchten und sich wünschen, mehr im Gleichgewicht zu sein. JedeR kann einmal oder mehrmals teilnehmen. Platz haben bei uns bis zu 12 TeilnehmerInnen.

Wann: Jeden Mittwoch von 9.30 – 10.30 Uhr
Anmeldung: Es ist weder Anmeldung noch Gebühr erforderlich.
Kursleitung: M.Sc. Reha.-Psych. Sandra Lösecke (PSB-MD)
Wo: Gruppenraum im Keller von Wohnheim 2 auf dem Campus der OvGU (bitte separaten Eingang links vom Haupteingang benutzen).

 

Stressbewältigung durch Autogenes Training

Nicht nur in Prüfungs- und Examensphasen, sondern auch im ganz normalen Studienalltag oder auch im Umgang mit PartnerInnen, Eltern, DozentInnen, KommilitonInnen und Freunden entstehen manchmal Belastungs- und Überforderungssituationen, denen wir uns nicht gewachsen fühlen. Die Vermittlung des  Autogenen Trainings sowie ausgewählter Körperübungen sollen ermöglichen, auch in belastenden Situationen schnell und effektiv zu entspannen. Durch den Austausch in der Gruppe können wir lernen, uns bewusster zu reflektieren, eigene Stressmuster zu erkennen  und persönliche Ressourcen auszubauen, die uns helfen, Stress nachhaltiger zu bewältigen.

Wann: 06.11.18 – 08.01.19 dienstags  (8 Treffen à 2 UE), 13.15 – 14.45 Uhr
Anmeldung: Bis zum 02.11.2018 unter psb@ovgu.de. Nach Anmeldung über die PSB ist eine Kursgebühr in Höhe von 10 € beim Infopoint des Studentenwerks zu entrichten.
Kursleitung: Dipl.-Reha-Psych. Juliane Haase (PSB)
Wo: Gruppenraum des Studentenwerks, Wohnheim 2, J.-G.-Nathusius-Ring 1, Campus der OVGU (seitlicher Kellereingang links vom Haupteingang)
Info: Wir empfehlen eine Decke, ein Handtuch o. Ä. als Auflage für die Matten sowie bei Bedarf ein Paar warme Socken mitzubringen.

 

Generation Beziehungsunfähig?

Generation „Beziehungsunfähig“?

Wie wir unsere Chancen auf erfüllte und tragfähige Beziehungen verbessern können

Studieren geht besser, wenn wir uns gut sozial eingebunden fühlen. Freundschaften, kollegiale Verbindungen und erst Recht Liebesbeziehungen (egal, ob gegen- oder gleichgeschlechtlich), funktionieren allerdings nicht ohne  Vertrauen!

Dieser Kurs will mit Gesprächen und Übungen Denkanstöße und Erfahrungen vermitteln, die den Kontakt zu anderen verbessern können. In einer überschaubaren Gruppe (mind. 6, höchstens 12 TeilnehmerInnen) kannst du mehr über Zusammenhänge zwischen dem eigenen Selbstwertgefühl und der Fähigkeit, anderen zu vertrauen, lernen. Experimente zu Themen  wie Nähe/ Distanz, Kontrolle/ Vertrauen, Sicherheit/  Risiko, Geschlechterrollen u.a. können dir helfen, dich selbst und andere besser zu verstehen und angemessener mit komplexen (Beziehungs-)Situationen umzugehen.

Wann: 05.11.18 – 17.12.18  montags (7 Treffen à 2 Stunden), 15.00 – 17.00 Uhr
Anmeldung: Bis zum 22.10.18 unter psb@ovgu.de, da die Kursteilnahme ein persönliches Vorgespräch erfordert. Nach Anmeldung über die PSB ist eine Kursgebühr in Höhe von 10 € beim Infopoint des Studentenwerks zu entrichten.
Kursleitung: M.sc. Reha-Psych. Simon Gadisa, Dr. phil. Evelin Ackermann (PSB)
Wo: Gruppenraum des Studentenwerks, Wohnheim 2, J.-G.-Nathusius-Ring 1, Campus der OVGU (seitlicher Kellereingang links vom Haupteingang)

 

L-O-S! Langfristig optimal studieren

„Morgen fange ich aber wirklich an!“

Kommt Dir dieser oder ein ähnlicher Gedanke bekannt vor?  Und leidet dein Studium bereits unter deinem ständigen Aufschieben? Dann bist du bei uns richtig!

Im Rahmen unseres Präventionsprojekts „L-O-S! Langfristig optimal studieren“ bieten wir dir Einzelgespräche, in denen wir mit dir gemeinsam herauszufinden versuchen, was dich wirklich am Studieren hindert. Sollte unser Konzept gut auf deine aktuellen Schwierigkeiten zugeschnitten sein, kannst du an einem regelmäßigen Gruppencoaching und einem begleitendem Stressbewältigungskurs teilnehmen. Über einen Zeitraum von 10 Wochen erhältst du damit Struktur und professionelle Unterstützung bei der Verwirklichung konkreter studienrelevanter Ziele (z.B. eine Seminararbeit schreiben oder Vorbereitung einer Prüfung) und bei der Optimierung deines Arbeitsverhaltens (Motivation, Selbstmanagement, Entlastung etc.). Mit Hilfe eines Entspannungsverfahrens lernst du zum einen, deine Ressourcen zu stärken und zum anderen, deine Spannungsregulation so zu verbessern, dass du langfristig Schwierigkeiten angehst, statt sie durch Aufschieben und Vermeiden zu umgehen.

 

 

Ort: Campus der OVGU
Termine: 16.10.18 – 18.12.18 (10 Termine dienstags 8.00-9.30 Uhr und 8 Termine donnerstags voraussichtlich 12.00-13.00 Uhr)
Kursleitung: M.Sc. Reha-Psych. Sandra Lösecke (PSB)
Anmeldung: Für die im Oktober 2018 startende Gruppe bis 05.10.18 unter psb@ovgu.de, da die Teilnahme ein persönliches Vorgespräch erfordert. Die Teilnahme ist kostenlos.
Gebühr: Die Teilnahme ist kostenlos.

Stressfrei durch das Studium mit den TK-MentalStrategien

TK

„Nächstes Mal mache ich alles anders!“

Du kennst es sicher: Es ist wieder einmal Prüfungszeit und Klausuren, Hausarbeiten und und und…  stehen an. Du weißt nicht, wo dir der Kopf steht, bist genervt vom Stress, der Zeitnot oder gerade ist dir alles zu viel…. Jetzt ist der Entschluss da: Im nächsten Semester soll es anders werden …

 

Motiviert und nickend liest du diesen Text?
Dann nutze die Chance und melde dich an für die nächste Runde unseres kostenfreien Trainings zur Stressbewältigung.

Was bringt dir das?
Du lernst in diesem Programm Strategien, wie du Anforderungen im Studium und entspannende Phasen in Balance hältst. Im Mittelpunkt steht das Thema Stress- und Selbstmanagement. Praktisch wird hier beispielsweise „Zeit- und Lernmanagement“ gelernt und geübt „Prüfungsangst zu bewältigen“. Eigens für das Training entwickelte Unterlagen dienen dir als roter Faden für die Seminartermine.

Der Kurs ist eine Kooperation zwischen dem Studentenwerk Magdeburg und der Techniker Krankenkasse. Die Wirksamkeit konnte durch eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wissenschaftlich nachgewiesen werden. Somit ist das Seminar TK-MentalStrategien das erste empirisch evaluierte Stressbewältigungs-Training im Kleingruppensetting (max. 12 Personen) an Hochschulen in Deutschland.

Das Programm ist das Richtige für dich, wenn du als Studierender dein Stressmanagement nachhaltig verbessern willst. Deine Fachrichtung und das Semester sind egal und es ist unabhängig von deiner Krankenversicherung. Das Training besteht aus 7 Terminen, wobei für 6 Termine ca. 3 Zeitstunden und für einen Blocktermin ca. 7 Zeitstunden angesetzt sind.

Infoabend für Interessierte  5.11.2018 17.00-18.00 Uhr (Haus 14 Raum 1)

Wann: 19.11.18, 26.11.18, Blocktermin: 8.12.18(10-18 Uhr), 10.12.18, 17..12.18; 7.1.19 sowie 14.1.19 in der Zeit von 17.00-20.00 Uhr

Anmeldung: Bis zum 12.11.18 online über die Homepage des Studentenwerkes unter

https://www.studentenwerk-magdeburg.de/soziales/kursangebote/anmeldung/

Es fällt keine Gebühr an!

Kursleitung: Dipl. Psych. Mareen Eisenblätter

Wo: Haus 14 Seminarraum 1 Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Herrenkrug

 

Minimethoden zur Entspannung

Gestresst von der Arbeit am Bildschirm? Manchmal schmerzt der Kopf, die Augen tränen und der Nacken ist verspannt…? Ein Gefühl, wie das weiße Kaninchen aus „Alice im Wunderland“: Keine Zeit, viel zu tun! Oder doch der Hamster im Laufrad? Dann Stopp!!! Investieren Sie 15 Minuten Zeit und besuchen Sie uns. Holen Sie sich einen zu Ihnen und Ihrem Leben passenden Mini-Stresskiller ab, den Sie ab sofort einsetzen können! Von „A“ wie Autogenes Training bis „Z“ wie Zeitmanagement ist alles dabei. Bei uns bekommen Sie Ideen für Ihr persönliches ABC. Dieses Projekt ist für alle Studierenden kostenfrei und ohne Voranmeldung nutzbar.

 

Wann & Wo:

Mensa Wernigerode: Dienstag, den 16.10.2018, 20.11.2018, 18.12.2018 und 15.1.2019, von 11.00-13.00 Uhr

Mensa Halberstadt: Donnerstag, den 20.9.2018, 18.10.2018, 15.11.2018, 20.12.2018 und 17.1.2019, von 11.00-13.00 Uhr

Mensa Stendal Donnerstag 11.10.2018, 8.11.2018, 13.12.2018 sowie 10.1.2019

Mensa Herrenkrug Dienstag  9.10.2018, 13.11.2018, 11.12.2018 sowie 8.1.2019

Mensa OVGU Dienstag 6.11.2018 sowie 4.12.2018

Kurs Harz

 

Autogenes Training

Wer sehnt sich nicht nach Entspannung?! Gemeinsam mit dem Hochschulsport bietet das Studentenwerk Magdeburg den Entspannungskurs „AutogenesTraining“ an. Bei diesem Entspannungsverfahren führt die bewusste Konzentration auf den eigenen Körper aufgrund einer intensiveren Körperwahrnehmung zu tiefer Entspannung und Ausgeglichenheit. Die TeilnehmerInnen erlernen unter Anleitung in einfachen Schritten das autosuggestive Verfahren. Für diesen Kurs können sich max. 10 TeilnehmerInnen (mindestens 6 TeilnehmerInnen) anmelden.

 

Ort: Wernigerode, Campus Friedrichstraße, Seminarraum
Kurs: Progressive Muskelrelaxation
Termine: dienstags ab 16.10.2018 – 4.12.2018, wöchentlich 17.00-18.00 Uhr
Kursleitung: Sabine Pomplun
Anmeldung: in der Beratungsstelle Wernigerode bei Frau Bischof (linker Eingang am Wohnheim 3- Friedrichstr.) bis 16.10.2018 möglich
Gebühr: Pro Kurs fällt eine Teilnehmergebühr von 10€/Studierende bei Anmeldung an

 

 

Abwarten oder Durchstarten?  Durchstarten!  abwarteodurchstarten

Orientierungshilfe: Das Gesprächsangebot richtet sich an Studierende, die mit dem bisherigen Verlauf ihres Studiums unzufrieden sind.
Wir benennen die Ursachen für die Unzufriedenheit, suchen auf dieser Basis nach neuen Wegen für das „alte“ Studium  – oder/und erarbeiten neue Studien- oder andere Perspektiven. Dabei entwickeln wir wesentliche Kompetenzen:
Herausforderungen annehmen und seinen Weg zum Ziel auch mal neu definieren!

Termin:

  • Dienstag, den 11. Dezember 2018, 14:00 Uhr,
    Gebäude 05, Raum 116

Ansprechpartnerin: Dr. Petra Kabisch                                                                                       

Anmeldung über: petra.kabisch@ovgu.de

 

 Kompetenz im Studium Kompetenz im Studium

Ein Angebot, das Motivations- und Zeitproblemen, Lese-, Schreib- und anderen Arbeitsstörungen zu Leibe rückt und auf Prüfungen vorbereitet. Entwickeln Sie Kompetenzen, um das Studium erfolgreich zu gestalten, indem Sie üben, sich austauschen und neue Wege probieren. Dabei macht Studieren auch wieder Spaß!

Termin:

  • Start: Montag, den 15.10.2018, 15:00 Uhr und dann jeden Montag im Semester zur selben Zeit am selben Ort
    Gebäude 05, Raum 116

Ansprechpartnerin: Dr. Petra Kabisch                                                                                        

Anmeldung über: petra.kabisch@ovgu.de

Crashkurs für die Prüfungsangst … oder dagegen! Crashkurs Prüfungsangst

Prüfungsstress und die Angst vor dem berühmt berüchtigten Black-out sind Ihnen nicht neu? Nicht nötig! Mit einer guten Vorbereitung, den richtigen Lern- und Entspannungstechniken lassen sich die Angst und Aufschiebeverhalten in den Griff bekommen. Studierende, die kurz vor einer Prüfung stehen, erhalten in diesem dreitägigen Kurs Anregungen zur Bewältigung von Prüfungsängsten.

Teil 1: Prüfungsvorbereitung
Teil 2: Wovor haben wir eigentlich Angst?
Teil 3: Strategien für den Umgang mit ungewohnten Situationen in mündlichen und schriftlichen Prüfungen

Veranstalter: Allgemeine Studienberatungen und Psychosoziale Studierendenberatung

Anmeldung unter: petra.kabisch@ovgu.de