Zeichnung Die SuchendeKursangebote

Die Studierenden in Magdeburg und Wernigerode können sich zu Semesterbeginn für die Kursangebote der PSB des Studentenwerks Magdeburg anmelden. Einige Kurse sind auch anmeldefrei.

Anmeldung:

Die Anmeldung für die Angebote in Wernigerode, Stendal und Magdeburg erfolgt zum Semesterbeginn ab sofort  hier direkt online bzw. an den Infopoints Mensa Herrenkrug, Mensa UniCampus und der Beratungsstelle Wernigerode zu den Öffnungszeiten.

Achtsam in den Tag

(wöchentliches Gruppenangebot, Anmeldung nicht erforderlich)

Achtsam zu sein bedeutet, sich selbst wertzuschätzen, seine Bedürfnisse wahrzunehmen und auf dieser Basis bewusste Entscheidungen zu treffen. Achtsamkeit kann sich beispielsweise positiv auf die eigenen Bewertungen, die Ernährung oder auch die Gestaltung von Arbeit und Freizeit auswirken. Es geht dabei um die Entwicklung einer besonderen Form der Aufmerksamkeit, die eine vorurteilsfreiere Wahrnehmung ermöglicht und dabei ganz im gegenwärtigen Moment bleibt – also nicht an der Vergangenheit oder der bevorstehenden Zukunft haftet. Mit Hilfe regelmäßig angewendeter Kurzübungselemente und Selbstreflexionen können wir lernen, bewusster zu handeln, statt auf Autopilot zu schalten. Dieses offene Gruppenangebot richtet sich an alle, die ein besseres Gespür für sich und ihre Bedürfnisse entwickeln möchten und sich wünschen, mehr im Gleichgewicht zu sein. JedeR kann einmal oder mehrmals teilnehmen. Platz haben bei uns bis zu 12 TeilnehmerInnen.

Wann: Jeden Mittwoch von 9.30 – 10.30 Uhr
Anmeldung: Es ist weder Anmeldung noch Gebühr erforderlich.
Kursleitung: M.Sc. Reha.-Psych. Sandra Lösecke (PSB-MD)
Wo: Gruppenraum im Keller von Wohnheim 2 auf dem Campus der OvGU (bitte separaten Eingang links vom Haupteingang benutzen).

 

Stressbewältigung durch Autogenes Training

Nicht nur in Prüfungs- und Examensphasen, sondern auch im ganz normalen Studienalltag oder auch im Umgang mit PartnerInnen, Eltern, DozentInnen, KommilitonInnen und Freunden entstehen manchmal Belastungs- und Überforderungssituationen, denen wir uns nicht gewachsen fühlen. Die Vermittlung des  Autogenen Trainings sowie ausgewählter Körperübungen sollen ermöglichen, auch in belastenden Situationen schnell und effektiv zu entspannen. Durch den Austausch in der Gruppe können wir lernen, uns bewusster zu reflektieren, eigene Stressmuster zu erkennen  und persönliche Ressourcen auszubauen, die uns helfen, Stress nachhaltiger zu bewältigen.

Wann: 08.05.18 – 26.06.18 dienstags  (8 Treffen à 2 UE), 13.15 – 14.45 Uhr
Anmeldung: Bis zum 04.05.2018 unter psb@ovgu.de. Nach Anmeldung über die PSB ist eine Kursgebühr in Höhe von 10 € beim Infopoint des Studentenwerks zu entrichten
Kursleitung: Dipl.-Reha-Psych. Juliane Haase (PSB)
Wo: Gruppenraum des Studentenwerks, Wohnheim 2, J.-G.-Nathusius-Ring 1, Campus der OVGU (seitlicher Kellereingang links vom Haupteingang)
Info: Wir empfehlen eine Decke, ein Handtuch o. Ä. als Auflage für die Matten sowie bei Bedarf ein Paar warme Socken mitzubringen.

 

Generation Beziehungsunfähig?

Generation „Beziehungsunfähig“?

Wie wir unsere Chancen auf erfüllte und tragfähige Beziehungen verbessern können

Studieren geht besser, wenn wir uns gut sozial eingebunden fühlen. Freundschaften, kollegiale Verbindungen und erst Recht Liebesbeziehungen (egal, ob gegen- oder gleichgeschlechtlich), funktionieren allerdings nicht ohne  Vertrauen!

Dieser Kurs will mit Gesprächen und Übungen Denkanstöße und Erfahrungen vermitteln, die den Kontakt zu anderen verbessern können. In einer überschaubaren Gruppe (mind. 6, höchstens 12 TeilnehmerInnen) kannst du mehr über Zusammenhänge zwischen dem eigenen Selbstwertgefühl und der Fähigkeit, anderen zu vertrauen, lernen. Experimente zu Themen  wie Nähe/ Distanz, Kontrolle/ Vertrauen, Sicherheit/  Risiko, Geschlechterrollen u.a. können dir helfen, dich selbst und andere besser zu verstehen und angemessener mit komplexen (Beziehungs-)Situationen umzugehen.

Wann: 07.05. – 02.07.2018  montags (8 Treffen à 2 Stunden), 13.00 – 15.00 Uhr
Anmeldung: Bis zum 23.04.18 unter psb@ovgu.de, da die Kursteilnahme ein persönliches Vorgespräch erfordert. Nach Anmeldung über die PSB ist eine Kursgebühr in Höhe von 10 € beim Infopoint des Studentenwerks zu entrichten.
Kursleitung: M.sc. Reha-Psych. Simon Gadisa, Dr. phil. Evelin Ackermann (PSB)
Wo: Gruppenraum des Studentenwerks, Wohnheim 2, J.-G.-Nathusius-Ring 1, Campus der OVGU (seitlicher Kellereingang links vom Haupteingang)

 

Progressive Muskelrelaxation

Wer sehnt sich nicht nach Entspannung?! Gemeinsam mit dem Hochschulsport bietet das

Studentenwerk Magdeburg den Entspannungskurs „Progressive Muskelrelaxation“ an. Diese Methode

beruht auf der Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und wieder Entspannen von Muskelgruppen

auch ein vertieftes körperliches Ruhegefühl und eine seelische Entspannung erzielt werden kann. Dieses

Verfahren zeichnet sich durch seine leichte Erlernbarkeit aus und eignet sich für nahezu jede Person.

Für diesen Kurs können sich max. 10 Teilnehmer/innen (mindestens 6 Teilnehmer/innen) anmelden.

 

Ort: Wernigerode, Campus Friedrichstraße, Seminarraum
Kurs: Progressive Muskelrelaxation
Termine: dienstags ab 3.4.2018 – 5.6.2018, wöchentlich (außer  15.5.2018) 17.00-18.30 Uhr
Kursleitung:  Sabine Pomplun
Anmeldung: in der Beratungsstelle Wernigerode bei Frau Bischof (linker Eingang am Wohnheim 3- Friedrichstr.) bis 3.4.2018 möglich
Gebühr: Pro Kurs fällt eine Teilnehmergebühr von 10€/Studierende bei Anmeldung an.

Stressfrei durch das Studium mit den TK-MentalStrategien

TK

„Nächstes Mal mache ich alles anders!“

Du kennst es sicher: Es ist wieder einmal Prüfungszeit und Klausuren, Hausarbeiten und und und…  stehen an. Du weißt nicht, wo dir der Kopf steht, bist genervt vom Stress, der Zeitnot oder gerade ist dir alles zu viel…. Jetzt ist der Entschluss da: Im nächsten Semester soll es anders werden …

 

Motiviert und nickend liest du diesen Text?
Dann nutze die Chance und melde dich an für die nächste Runde unseres kostenfreien Trainings zur Stressbewältigung.

Was bringt dir das?
Du lernst in diesem Programm Strategien, wie du Anforderungen im Studium und entspannende Phasen in Balance hältst. Im Mittelpunkt steht das Thema Stress- und Selbstmanagement. Praktisch wird hier beispielsweise „Zeit- und Lernmanagement“ gelernt und geübt „Prüfungsangst zu bewältigen“. Eigens für das Training entwickelte Unterlagen dienen dir als roter Faden für die Seminartermine.

Der Kurs ist eine Kooperation zwischen dem Studentenwerk Magdeburg und der Techniker Krankenkasse. Die Wirksamkeit konnte durch eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wissenschaftlich nachgewiesen werden. Somit ist das Seminar TK-MentalStrategien das erste empirisch evaluierte Stressbewältigungs-Training im Kleingruppensetting (max. 12 Personen) an Hochschulen in Deutschland.

Das Programm ist das Richtige für dich, wenn du als Studierender dein Stressmanagement nachhaltig verbessern willst. Deine Fachrichtung und das Semester sind egal und es ist unabhängig von deiner Krankenversicherung. Das Training besteht aus 7 Terminen, wobei für 6 Termine ca. 3 Zeitstunden und für einen Blocktermin ca. 7 Zeitstunden angesetzt sind.

Wann?
07.05.2018, 14.5.2018, Blocktermin: 26.05.2018 (10-17 Uhr), 28.5.2018, 4.6.2018, 11.6.2018 sowie 18.6.2018 in der Zeit von 18.00-21.00 Uhr

Wo? Campustheater (ehemals Projekt 7), Anbau hinter Wohnheim 7, J.-G.-Nathusius-Ring 5, Campus der OVGU

 

Anmeldung: Bis zum 23.04.18 online über die Homepage des Studentenwerkes https://www.studentenwerk-magdeburg.de/soziales/kursangebote/anmeldung/ oder per EMail: mareen.eisenblaetter@studentenwerk-magdeburg.de

Kursleitung: Dipl. Psych. Mareen Eisenblätter

Es fällt keine Gebühr an!