Students in a student hallMake yourselves at home!

For a successful studying process the general conditions have to be suitable as well. The Studentenwerk Magdeburg offers 1,663 places with individual equipment features in the student halls of Magdeburg and Wernigerode. The service we offer is manifold. Single rooms, residential communities, accommodation for the disabled or students with children – we always have the perfect option for you!

Our advantages:

  • Living on or near the campus
  • Affordable housing
  • All-in rental prices without additional payments
  • Fast Internet and cable TV connection
  • Living among students
  • Close proximity to the university and technical college, to sports, cultural and leisure facilities of the higher education institutions
  • Wide-ranging services provided by our staff

Latest News in German:

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende nötiger denn je

Halberstadt, Magdeburg, Stendal, Wernigerode: Deutsches Studentenwerk (DSW): Bund und Länder müssen ihre Mittel für die soziale Wohnraumförderung auch für Studierendenwohnheime einsetzen. DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde: „Bezahlbarer Wohnraum für Studierende ist nötiger denn je“. Meyer auf der Heyde: „Der Weg für den Bund … Continue reading
Wohnen | 15. May 2019

Änderung der Sprechzeiten bei der Wohnheimvermietung in KW 30

Magdeburg: Am Montag, den 23.07. und Dienstag, den 24.07.18 finden in der Wohnheimvermietung keine Sprechzeiten statt. Donnerstag und Freitag haben wir wie gewohnt für Sie geöffnet. Alle anderen Sprechzeiten bleiben von dieser Regelung unberührt.
Wohnen | 20. July 2018

So geht studentisches Wohnen

Halberstadt, Magdeburg, Stendal, Wernigerode: Modern, bezahlbar, sozial – und außergewöhnlich: die Wohnheime der Studenten- und Studierendenwerke Titelgeschichte in der neuen Ausgabe 3/2017 des DSW-Journals des Deutschen Studentenwerks (DSW) „So geht studentisches Wohnen“: Rundreise in sieben Hochschulstädte Berlin, 9. Oktober 2017. 192.000 Studierende leben bundesweit … Continue reading
Wohnen | 9. October 2017