Bildmarke Studentenwerk MagdeburgStudentenwerkskredite – Gegen kurzfristige Notlagen

Es kann vorkommen, dass zwar ein Anspruch auf BAföG besteht, aber aus Gründen, die der Student nicht zu vertreten hat, Förderungsleistungen noch nicht bewilligt und/oder ausgezahlt werden konnten. Sofern hierdurch eine finanzielle Notlage entsteht, kann auf Antrag beim Amt für Ausbildungsförderung ein zinsloses Überbrückungsdarlehen bezogen werden. Dieses Überbrückungsdarlehen wird mit später der ersten BAföG-Nachzahlung verrechnet.

Außerdem kann in besonderen Härtefällen Studierenden, die unverschuldet in Not geraten sind, finanzielle Hilfe gewährt werden. Möglich ist dies mit einem  mittelfristigen Härtefonddarlehen des Studentenwerks Magdeburg (Auszahlung von 200,00 EUR bis 550 EUR für zwei bis sechs Monate). Beratung hierzu erhalten Sie in der Abteilung Studierenden Service.