Können meine Dozenten oder Kommiliton*innnen herausbekommen, dass ich zur PSB gehe?

Nein. Wir arbeiten absolut anonym und vertraulich. Alle Berater*innen der PSB unterstehen der Schweigepflicht. Aufzeichnungen die sich die Berater*innen während des Gespräches machen und vertrauliche Daten, kommen in einen abschließbaren Stahlschrank. Sollten Daten auf dem Server gespeichert werden, können diese nicht zum/zur Ratsuchenden zurückverfolgt werden, da jeder eine individuelle Chiffre erhält.

Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.