Gibt es studentische Initiativen in den Wohnheimen?

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Über Mirko A. Stage

Adminzugang Mirko Stage
Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.