Darf ich mein Zimmer untervermieten?

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Über Mirko A. Stage

Adminzugang Mirko Stage
Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.