Sitzplätze für Mensagäste in Wernigerode

Ab sofort können die Gäste der Mensa Wernigerode wieder vor Ort Platz nehmen. Das Mensa-Team freut sich neben dem Angebot Mensa-To-Go nun den Verzehr der Speisen in der Cafeteria ‚Café au lait‘ anbieten zu können.

Aufgrund der Vorgaben aus der sechsten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung stehen die Sitzplätze eingeschränkt zur Verfügung.
Jeder Gast, der sich für den Direktverzehr entscheidet, ist verpflichtet sich zu registrieren.

Die Gästeregistrierung wird schriftlich über ein vorbereitetes Formular erfolgen.
Nur so ist es uns möglich, dem Gesundheitsamt zur Kontaktnachverfolgung in einem eventuellen Coronafall die Daten aller Mensabesucher weiterzugeben.

Für alle Mensabesucher gelten weiterhin corona-bedingt folgende Einschränkungen:

  • In den Mensen muss ein Mundschutz getragen werden. Bei Direktverzehr kann der Mundschutz natürlich am Sitzplatz abgenommen werden. Auf dem Weg vom Sitzplatz zur Geschirrrückgabe sowie dem Weg zu den Sanitäreinrichtungen oder aus dem Gebäude ist das Tragen des Mundschutzes Pflicht.
  • Die Bezahlung ist ausschließlich bargeldlos möglich über den Studierendenausweis bzw. den Mitarbeiterausweis oder die MensaKarte für Gäste möglich. Für die Aufladung der Karten bitten wir die Aufladestation im Foyer der Mensa Wernigerode zu nutzen.
  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,50 m.
  • Tische und Stühle dürfen nicht verschoben werden. Die maximale Personenanzahl an den Tischen (5 bzw. 10 Personen) ist einzuhalten.
  • Halten Sie die Hygienemaßnahmen ein: Hände waschen, beachten Sie die Husten- und Niesetikette, vermeiden Sie Händeschütteln.
    Nutzen Sie die Desinfektionsspender vor Ort!

Bitte achten Sie auf die Informationen an den Aushängen vor Ort und kontaktieren Sie bei Fragen unser Personal. 

Dieser Beitrag wurde unter Mensen & Cafeterien abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.