Immatrikulationsbescheinigung als Fahrkarte im ÖPNV

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ist aktuell die Validierung des Studentenausweises nur sehr eingeschränkt möglich. Das Studentenwerk Magdeburg und die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG haben daher vereinbart, dass für den Zeitraum der Einschränkung auch die Immatrikulationsbescheinigung in Verbindung mit Personalausweis oder Reisepass als Legitimation in den Verkehrsmitteln der MVB akzeptiert wird. Stephan Manthey von den Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG teilt dazu mit: „Wir werden unser Kontrollpersonal darauf hinweisen, dass diese beiden Dokumente in Verbindung auch anstelle des validierten Studentenausweis als Fahrausweis gelten. Diese Regelung gilt so lange, bis die Präsenzlehrveranstaltungen wieder aufgenommen werden.“

Diese Regelung gilt nur für Studierende in Magdeburg. Für Studierende im Harz arbeiten wir ebenfalls bereits an einer Lösung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.