Improvisationstheatergruppe des Studentenwerks Magdeburg

in Kooperation mit der Theaterwerkstatt STiNE

Presse 2

Ideen gibt es viele, aber welche werden auch in die Wirklichkeit umgesetzt?

Improvisationstheater heißt spontan und mutig im Moment der Idee eine Geschichte zu erzählen, eine Figur zu kreieren oder einen Monolog zu halten. Aber die Spielerinnen und Spieler tun dies nie allein. Das Team und das Publikum sind dabei.

Die neuen Ziele der Improgruppe des Studentenwerks Magdeburg sind in diesem Semester,sich einen Namen zu geben und ein eigenes Improformat zu entwickeln.

Im Training werden Grundlagen im Schauspiel und Improvisationstechniken vermittelt.

Übungen zur Körperwahrnehmung, Assoziationsfähigkeit und Kreativität führen zum Improvisieren vor einem Publikum. Im Team wird ein neues Improformat entwickelt und regelmäßig vor Publikum ausprobiert und so weiterentwickelt. Das Training bietet unter anderem Raum den Kopf frei zu spielen, zum Kennenlernen von spielfreudigen Menschen und für eigene Ideen, die mit anderen gemeinsam umgesetzt werden.

Mitzubringen sind bequeme Kleidung und ausreichend zu trinken.

Leiter/-in Kerstin Reichelt

(Clown, Improtheater Herzsprung, Theaterwerksatt STiNE)

reichelt.kerstin@gmx.de oder unter Telefon:
Mobil: 0177 2802738

Ort CampusTheater, Johann-Gottlob-Nathusius-Ring 5 (rechts vom Gebäude)
Termine jeweils dienstags; 1. Kurstermin: 17.10.2017 um 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Gebühr 12,00 €; zahlbar bei Anmeldung mit gültigem Studentenausweis
Teilnehmer maximal 8 Personen
Anmeldung Anmeldung ab 04. Oktober 2017 ab 11:00 Uhr und bis spätestens
13. Oktober 2017 hier direkt online sowie an den Infopoints Mensa Herrenkrug und Mensa UniCampus zu den Öffnungszeiten.