Wohnen-FAQs

Die wichtigsten Fragen & Antworten zu unseren Wohnheimen haben wir nachfolgend zusammengestellt.

 

1) Antragstellung

Außerhalb der Dienstzeit, am Wochenende, an Feiertagen oder zu Schließzeiten des Studentenwerkes können Sie sich an unsere Bereitschaftsdienste wenden.

1. Schäden an der Mietsache
  • für Wohnheime in Magdeburg: Tel.: 0391 – 73836 / Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheim in Wernigerode: Mobil: 0152 – 092 741 74

Der Bereitschaftsdienst kann genutzt werden, wenn ohne Beseitigung erhebliche Schäden an Sachen und Einrichtungen entstehen können oder Leben und Gesundheit gefährdet sind.

2. Schlüsselservice

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Telefonnummern, wenn die Tür zugefallen ist und sie nicht unmittelbar in Besitz des Schlüssels sind:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: SSH Sicherheits-Service, Tel.: 03941 – 61517

Öffnet das Schloss trotz Schlüssel nicht mehr, nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: Kraut Sicherheitstechnik, Tel.: 03943 – 409999-0

Bei eigenem Verschulden sind die Kosten selber zu tragen und vor Ort an den Schlüsseldienst zu begleichen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei missbräuchlicher Inanspruchnahme zusätzliche Kosten auf den Verursacher zukommen können. Die Beauftragung eines von den obigen abweichenden Unternehmens erfolgt auf Kosten des Beauftragenden.

Category: Sonstiges

Die Zweitwohnungssteuer wird nur in Magdeburg und nicht in Wernigerode und Halberstadt erhoben. Ob Sie von der Steuer betroffen sind, hängt von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in Magdeburg (als Haupt- oder Nebenwohnsitz) ab.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg.

Category: Sonstiges

Der Punkt 8 i der Allgemeinen Mietbedingungen des Studentenwerkes regelt die Haltung von Haustieren. Hier ist festgelegt, dass der Mieter nicht berechtigt ist, in den Mieträumen ein Tier zu halten. Ausnahmen sind Zierfische in Aquarien und Tiere wie Vögel, Hamster u. ä. in dafür vorgesehenen Käfigen.

Category: Sonstiges

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Category: Sonstiges

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Category: Sonstiges

Umzüge innerhalb eines Wohnheimes oder in ein anderes Wohnheim werden auf Antrag bearbeitet. Ein Umzug kann erst stattfinden, wenn dem Mieter eine schriftliche Mietvertragsänderung und der Umzugsschein zugegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in der jeweils gültigen Höhe erhoben. Umzüge sind innerhalb von 2 Werktagen zu vollziehen. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes oder nicht ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietsache, wird eine Nutzungsentschädigung für den Zeitraum der Vorenthaltung der Mietsache erhoben, in der Regel 1/30 des Mietzinses pro Tag.

Der Einzug und Umzug muss zu den Dienstzeiten der Hausmeister von Montag bis Freitag erfolgen. Fällt der Mietbeginn auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so ist ein Einzug oder Umzug erst am darauf folgenden Werktag möglich.

Category: Sonstiges

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Wohnheimbewohner verpflichtet sind, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Für jede Wohnung wird pauschal ein Beitrag berechnet, so dass grundsätzlich jeder Haushalt monatlich 17,50 € zahlen muss. Wir als Vermieter können den Rundfunkbeitrag mietrechtlich nicht übernehmen.

Jeder muss sich eigenständig anmelden und Änderungen seiner Daten mitteilen; dies kann online über www.rundfunkbeitrag.de vorgenommen werden.

Informationen zur Vorgehensweise bei Wohngemeinschaften und Gründe zur Befreiung von der Beitragspflicht entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt im Anhang.

Achtung! Vorsätzliches oder fahrlässiges Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wer zahlt in einer Wohngemeinschaft?

Pro Wohngemeinschaft muss eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst bestimmen. Alle anderen
Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!)sich abmelden.

Kann ich von der Gebührenpflicht für Rundfunkgeräte befreit werden?

Wenn Sie BAföG beziehen, sind Sie von der Gebührenpflicht befreit. Sie müssen hierfür einen Antrag beim Beitragsservice stellen. Das Antragsformular finden Sie auf der Webseite des Beitragsservices. Weitere Befreiungsgründe sind ebenfalls auf der Internetpräsenz aufgeführt.

Finden keine dieser Gründe bei Ihnen Anwendung, sind Sie verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen.

Category: Sonstiges

Die Verkehrsflächen, Etagenküchen und Sanitärräume werden von Dienstleistungsfirmen gereinigt. Für die Reinigung der Zimmer, der Wohngruppen und Apartments sind die Mieter selbst verantwortlich.

Category: Sonstiges

Für die Versicherung Ihres persönlichen Eigentums sind Sie selbst verantwortlich. Evtl. ist eine Mitversicherung über Ihre Eltern gegeben oder Sie müssen eine eigene Hausratversicherung abschließen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig, damit Sie bei einem eventuellen Schadensfall abgesichert sind. Fahrräder sind in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Category: Sonstiges

Wenn Sie in eine Wohngemeinschaft ziehen, können wir leider keine Unterscheidung nach Raucher und Nichtraucher machen.
Wenn Sie in ein Apartment ziehen, welches vorher durch einen Raucher bewohnt war, wird der Wohnraum bei zu starken Gerüchen gesondert gereinigt.

Category: Sonstiges

Wir sind bestrebt den Bewohnern einen effizienten, effektiven und zuvorkommenden Service zu bieten. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studentenwerks.

Category: Sonstiges

Load More

2) Ausstattung der Wohnheime und Zimmer

Außerhalb der Dienstzeit, am Wochenende, an Feiertagen oder zu Schließzeiten des Studentenwerkes können Sie sich an unsere Bereitschaftsdienste wenden.

1. Schäden an der Mietsache
  • für Wohnheime in Magdeburg: Tel.: 0391 – 73836 / Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheim in Wernigerode: Mobil: 0152 – 092 741 74

Der Bereitschaftsdienst kann genutzt werden, wenn ohne Beseitigung erhebliche Schäden an Sachen und Einrichtungen entstehen können oder Leben und Gesundheit gefährdet sind.

2. Schlüsselservice

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Telefonnummern, wenn die Tür zugefallen ist und sie nicht unmittelbar in Besitz des Schlüssels sind:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: SSH Sicherheits-Service, Tel.: 03941 – 61517

Öffnet das Schloss trotz Schlüssel nicht mehr, nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: Kraut Sicherheitstechnik, Tel.: 03943 – 409999-0

Bei eigenem Verschulden sind die Kosten selber zu tragen und vor Ort an den Schlüsseldienst zu begleichen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei missbräuchlicher Inanspruchnahme zusätzliche Kosten auf den Verursacher zukommen können. Die Beauftragung eines von den obigen abweichenden Unternehmens erfolgt auf Kosten des Beauftragenden.

Category: Sonstiges

Die Zweitwohnungssteuer wird nur in Magdeburg und nicht in Wernigerode und Halberstadt erhoben. Ob Sie von der Steuer betroffen sind, hängt von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in Magdeburg (als Haupt- oder Nebenwohnsitz) ab.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg.

Category: Sonstiges

Der Punkt 8 i der Allgemeinen Mietbedingungen des Studentenwerkes regelt die Haltung von Haustieren. Hier ist festgelegt, dass der Mieter nicht berechtigt ist, in den Mieträumen ein Tier zu halten. Ausnahmen sind Zierfische in Aquarien und Tiere wie Vögel, Hamster u. ä. in dafür vorgesehenen Käfigen.

Category: Sonstiges

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Category: Sonstiges

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Category: Sonstiges

Umzüge innerhalb eines Wohnheimes oder in ein anderes Wohnheim werden auf Antrag bearbeitet. Ein Umzug kann erst stattfinden, wenn dem Mieter eine schriftliche Mietvertragsänderung und der Umzugsschein zugegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in der jeweils gültigen Höhe erhoben. Umzüge sind innerhalb von 2 Werktagen zu vollziehen. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes oder nicht ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietsache, wird eine Nutzungsentschädigung für den Zeitraum der Vorenthaltung der Mietsache erhoben, in der Regel 1/30 des Mietzinses pro Tag.

Der Einzug und Umzug muss zu den Dienstzeiten der Hausmeister von Montag bis Freitag erfolgen. Fällt der Mietbeginn auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so ist ein Einzug oder Umzug erst am darauf folgenden Werktag möglich.

Category: Sonstiges

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Wohnheimbewohner verpflichtet sind, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Für jede Wohnung wird pauschal ein Beitrag berechnet, so dass grundsätzlich jeder Haushalt monatlich 17,50 € zahlen muss. Wir als Vermieter können den Rundfunkbeitrag mietrechtlich nicht übernehmen.

Jeder muss sich eigenständig anmelden und Änderungen seiner Daten mitteilen; dies kann online über www.rundfunkbeitrag.de vorgenommen werden.

Informationen zur Vorgehensweise bei Wohngemeinschaften und Gründe zur Befreiung von der Beitragspflicht entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt im Anhang.

Achtung! Vorsätzliches oder fahrlässiges Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wer zahlt in einer Wohngemeinschaft?

Pro Wohngemeinschaft muss eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst bestimmen. Alle anderen
Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!)sich abmelden.

Kann ich von der Gebührenpflicht für Rundfunkgeräte befreit werden?

Wenn Sie BAföG beziehen, sind Sie von der Gebührenpflicht befreit. Sie müssen hierfür einen Antrag beim Beitragsservice stellen. Das Antragsformular finden Sie auf der Webseite des Beitragsservices. Weitere Befreiungsgründe sind ebenfalls auf der Internetpräsenz aufgeführt.

Finden keine dieser Gründe bei Ihnen Anwendung, sind Sie verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen.

Category: Sonstiges

Die Verkehrsflächen, Etagenküchen und Sanitärräume werden von Dienstleistungsfirmen gereinigt. Für die Reinigung der Zimmer, der Wohngruppen und Apartments sind die Mieter selbst verantwortlich.

Category: Sonstiges

Für die Versicherung Ihres persönlichen Eigentums sind Sie selbst verantwortlich. Evtl. ist eine Mitversicherung über Ihre Eltern gegeben oder Sie müssen eine eigene Hausratversicherung abschließen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig, damit Sie bei einem eventuellen Schadensfall abgesichert sind. Fahrräder sind in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Category: Sonstiges

Wenn Sie in eine Wohngemeinschaft ziehen, können wir leider keine Unterscheidung nach Raucher und Nichtraucher machen.
Wenn Sie in ein Apartment ziehen, welches vorher durch einen Raucher bewohnt war, wird der Wohnraum bei zu starken Gerüchen gesondert gereinigt.

Category: Sonstiges

Wir sind bestrebt den Bewohnern einen effizienten, effektiven und zuvorkommenden Service zu bieten. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studentenwerks.

Category: Sonstiges

Load More

3) Wohnheimplatzvergabe

Außerhalb der Dienstzeit, am Wochenende, an Feiertagen oder zu Schließzeiten des Studentenwerkes können Sie sich an unsere Bereitschaftsdienste wenden.

1. Schäden an der Mietsache
  • für Wohnheime in Magdeburg: Tel.: 0391 – 73836 / Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheim in Wernigerode: Mobil: 0152 – 092 741 74

Der Bereitschaftsdienst kann genutzt werden, wenn ohne Beseitigung erhebliche Schäden an Sachen und Einrichtungen entstehen können oder Leben und Gesundheit gefährdet sind.

2. Schlüsselservice

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Telefonnummern, wenn die Tür zugefallen ist und sie nicht unmittelbar in Besitz des Schlüssels sind:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: SSH Sicherheits-Service, Tel.: 03941 – 61517

Öffnet das Schloss trotz Schlüssel nicht mehr, nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: Kraut Sicherheitstechnik, Tel.: 03943 – 409999-0

Bei eigenem Verschulden sind die Kosten selber zu tragen und vor Ort an den Schlüsseldienst zu begleichen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei missbräuchlicher Inanspruchnahme zusätzliche Kosten auf den Verursacher zukommen können. Die Beauftragung eines von den obigen abweichenden Unternehmens erfolgt auf Kosten des Beauftragenden.

Category: Sonstiges

Die Zweitwohnungssteuer wird nur in Magdeburg und nicht in Wernigerode und Halberstadt erhoben. Ob Sie von der Steuer betroffen sind, hängt von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in Magdeburg (als Haupt- oder Nebenwohnsitz) ab.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg.

Category: Sonstiges

Der Punkt 8 i der Allgemeinen Mietbedingungen des Studentenwerkes regelt die Haltung von Haustieren. Hier ist festgelegt, dass der Mieter nicht berechtigt ist, in den Mieträumen ein Tier zu halten. Ausnahmen sind Zierfische in Aquarien und Tiere wie Vögel, Hamster u. ä. in dafür vorgesehenen Käfigen.

Category: Sonstiges

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Category: Sonstiges

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Category: Sonstiges

Umzüge innerhalb eines Wohnheimes oder in ein anderes Wohnheim werden auf Antrag bearbeitet. Ein Umzug kann erst stattfinden, wenn dem Mieter eine schriftliche Mietvertragsänderung und der Umzugsschein zugegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in der jeweils gültigen Höhe erhoben. Umzüge sind innerhalb von 2 Werktagen zu vollziehen. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes oder nicht ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietsache, wird eine Nutzungsentschädigung für den Zeitraum der Vorenthaltung der Mietsache erhoben, in der Regel 1/30 des Mietzinses pro Tag.

Der Einzug und Umzug muss zu den Dienstzeiten der Hausmeister von Montag bis Freitag erfolgen. Fällt der Mietbeginn auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so ist ein Einzug oder Umzug erst am darauf folgenden Werktag möglich.

Category: Sonstiges

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Wohnheimbewohner verpflichtet sind, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Für jede Wohnung wird pauschal ein Beitrag berechnet, so dass grundsätzlich jeder Haushalt monatlich 17,50 € zahlen muss. Wir als Vermieter können den Rundfunkbeitrag mietrechtlich nicht übernehmen.

Jeder muss sich eigenständig anmelden und Änderungen seiner Daten mitteilen; dies kann online über www.rundfunkbeitrag.de vorgenommen werden.

Informationen zur Vorgehensweise bei Wohngemeinschaften und Gründe zur Befreiung von der Beitragspflicht entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt im Anhang.

Achtung! Vorsätzliches oder fahrlässiges Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wer zahlt in einer Wohngemeinschaft?

Pro Wohngemeinschaft muss eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst bestimmen. Alle anderen
Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!)sich abmelden.

Kann ich von der Gebührenpflicht für Rundfunkgeräte befreit werden?

Wenn Sie BAföG beziehen, sind Sie von der Gebührenpflicht befreit. Sie müssen hierfür einen Antrag beim Beitragsservice stellen. Das Antragsformular finden Sie auf der Webseite des Beitragsservices. Weitere Befreiungsgründe sind ebenfalls auf der Internetpräsenz aufgeführt.

Finden keine dieser Gründe bei Ihnen Anwendung, sind Sie verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen.

Category: Sonstiges

Die Verkehrsflächen, Etagenküchen und Sanitärräume werden von Dienstleistungsfirmen gereinigt. Für die Reinigung der Zimmer, der Wohngruppen und Apartments sind die Mieter selbst verantwortlich.

Category: Sonstiges

Für die Versicherung Ihres persönlichen Eigentums sind Sie selbst verantwortlich. Evtl. ist eine Mitversicherung über Ihre Eltern gegeben oder Sie müssen eine eigene Hausratversicherung abschließen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig, damit Sie bei einem eventuellen Schadensfall abgesichert sind. Fahrräder sind in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Category: Sonstiges

Wenn Sie in eine Wohngemeinschaft ziehen, können wir leider keine Unterscheidung nach Raucher und Nichtraucher machen.
Wenn Sie in ein Apartment ziehen, welches vorher durch einen Raucher bewohnt war, wird der Wohnraum bei zu starken Gerüchen gesondert gereinigt.

Category: Sonstiges

Wir sind bestrebt den Bewohnern einen effizienten, effektiven und zuvorkommenden Service zu bieten. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studentenwerks.

Category: Sonstiges

Load More

4) Ein- und Auszug

Außerhalb der Dienstzeit, am Wochenende, an Feiertagen oder zu Schließzeiten des Studentenwerkes können Sie sich an unsere Bereitschaftsdienste wenden.

1. Schäden an der Mietsache
  • für Wohnheime in Magdeburg: Tel.: 0391 – 73836 / Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheim in Wernigerode: Mobil: 0152 – 092 741 74

Der Bereitschaftsdienst kann genutzt werden, wenn ohne Beseitigung erhebliche Schäden an Sachen und Einrichtungen entstehen können oder Leben und Gesundheit gefährdet sind.

2. Schlüsselservice

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Telefonnummern, wenn die Tür zugefallen ist und sie nicht unmittelbar in Besitz des Schlüssels sind:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: SSH Sicherheits-Service, Tel.: 03941 – 61517

Öffnet das Schloss trotz Schlüssel nicht mehr, nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: Kraut Sicherheitstechnik, Tel.: 03943 – 409999-0

Bei eigenem Verschulden sind die Kosten selber zu tragen und vor Ort an den Schlüsseldienst zu begleichen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei missbräuchlicher Inanspruchnahme zusätzliche Kosten auf den Verursacher zukommen können. Die Beauftragung eines von den obigen abweichenden Unternehmens erfolgt auf Kosten des Beauftragenden.

Category: Sonstiges

Die Zweitwohnungssteuer wird nur in Magdeburg und nicht in Wernigerode und Halberstadt erhoben. Ob Sie von der Steuer betroffen sind, hängt von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in Magdeburg (als Haupt- oder Nebenwohnsitz) ab.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg.

Category: Sonstiges

Der Punkt 8 i der Allgemeinen Mietbedingungen des Studentenwerkes regelt die Haltung von Haustieren. Hier ist festgelegt, dass der Mieter nicht berechtigt ist, in den Mieträumen ein Tier zu halten. Ausnahmen sind Zierfische in Aquarien und Tiere wie Vögel, Hamster u. ä. in dafür vorgesehenen Käfigen.

Category: Sonstiges

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Category: Sonstiges

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Category: Sonstiges

Umzüge innerhalb eines Wohnheimes oder in ein anderes Wohnheim werden auf Antrag bearbeitet. Ein Umzug kann erst stattfinden, wenn dem Mieter eine schriftliche Mietvertragsänderung und der Umzugsschein zugegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in der jeweils gültigen Höhe erhoben. Umzüge sind innerhalb von 2 Werktagen zu vollziehen. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes oder nicht ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietsache, wird eine Nutzungsentschädigung für den Zeitraum der Vorenthaltung der Mietsache erhoben, in der Regel 1/30 des Mietzinses pro Tag.

Der Einzug und Umzug muss zu den Dienstzeiten der Hausmeister von Montag bis Freitag erfolgen. Fällt der Mietbeginn auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so ist ein Einzug oder Umzug erst am darauf folgenden Werktag möglich.

Category: Sonstiges

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Wohnheimbewohner verpflichtet sind, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Für jede Wohnung wird pauschal ein Beitrag berechnet, so dass grundsätzlich jeder Haushalt monatlich 17,50 € zahlen muss. Wir als Vermieter können den Rundfunkbeitrag mietrechtlich nicht übernehmen.

Jeder muss sich eigenständig anmelden und Änderungen seiner Daten mitteilen; dies kann online über www.rundfunkbeitrag.de vorgenommen werden.

Informationen zur Vorgehensweise bei Wohngemeinschaften und Gründe zur Befreiung von der Beitragspflicht entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt im Anhang.

Achtung! Vorsätzliches oder fahrlässiges Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wer zahlt in einer Wohngemeinschaft?

Pro Wohngemeinschaft muss eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst bestimmen. Alle anderen
Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!)sich abmelden.

Kann ich von der Gebührenpflicht für Rundfunkgeräte befreit werden?

Wenn Sie BAföG beziehen, sind Sie von der Gebührenpflicht befreit. Sie müssen hierfür einen Antrag beim Beitragsservice stellen. Das Antragsformular finden Sie auf der Webseite des Beitragsservices. Weitere Befreiungsgründe sind ebenfalls auf der Internetpräsenz aufgeführt.

Finden keine dieser Gründe bei Ihnen Anwendung, sind Sie verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen.

Category: Sonstiges

Die Verkehrsflächen, Etagenküchen und Sanitärräume werden von Dienstleistungsfirmen gereinigt. Für die Reinigung der Zimmer, der Wohngruppen und Apartments sind die Mieter selbst verantwortlich.

Category: Sonstiges

Für die Versicherung Ihres persönlichen Eigentums sind Sie selbst verantwortlich. Evtl. ist eine Mitversicherung über Ihre Eltern gegeben oder Sie müssen eine eigene Hausratversicherung abschließen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig, damit Sie bei einem eventuellen Schadensfall abgesichert sind. Fahrräder sind in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Category: Sonstiges

Wenn Sie in eine Wohngemeinschaft ziehen, können wir leider keine Unterscheidung nach Raucher und Nichtraucher machen.
Wenn Sie in ein Apartment ziehen, welches vorher durch einen Raucher bewohnt war, wird der Wohnraum bei zu starken Gerüchen gesondert gereinigt.

Category: Sonstiges

Wir sind bestrebt den Bewohnern einen effizienten, effektiven und zuvorkommenden Service zu bieten. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studentenwerks.

Category: Sonstiges

Load More

5) Sonstiges

Außerhalb der Dienstzeit, am Wochenende, an Feiertagen oder zu Schließzeiten des Studentenwerkes können Sie sich an unsere Bereitschaftsdienste wenden.

1. Schäden an der Mietsache
  • für Wohnheime in Magdeburg: Tel.: 0391 – 73836 / Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheim in Wernigerode: Mobil: 0152 – 092 741 74

Der Bereitschaftsdienst kann genutzt werden, wenn ohne Beseitigung erhebliche Schäden an Sachen und Einrichtungen entstehen können oder Leben und Gesundheit gefährdet sind.

2. Schlüsselservice

Bitte nutzen Sie nachfolgenden Telefonnummern, wenn die Tür zugefallen ist und sie nicht unmittelbar in Besitz des Schlüssels sind:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: SSH Sicherheits-Service, Tel.: 03941 – 61517

Öffnet das Schloss trotz Schlüssel nicht mehr, nutzen Sie bitte folgenden Kontakt:

  • für Wohnheime in Magdeburg: Wach- und Schließgesellschaft, Tel.: 0391 – 73836, Mobil: 0151 – 150 674 11 oder 0151 150 674 33
  • für Wohnheime in Wernigerode: Kraut Sicherheitstechnik, Tel.: 03943 – 409999-0

Bei eigenem Verschulden sind die Kosten selber zu tragen und vor Ort an den Schlüsseldienst zu begleichen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei missbräuchlicher Inanspruchnahme zusätzliche Kosten auf den Verursacher zukommen können. Die Beauftragung eines von den obigen abweichenden Unternehmens erfolgt auf Kosten des Beauftragenden.

Category: Sonstiges

Die Zweitwohnungssteuer wird nur in Magdeburg und nicht in Wernigerode und Halberstadt erhoben. Ob Sie von der Steuer betroffen sind, hängt von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes in Magdeburg (als Haupt- oder Nebenwohnsitz) ab.
Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der Stadt Magdeburg.

Category: Sonstiges

Der Punkt 8 i der Allgemeinen Mietbedingungen des Studentenwerkes regelt die Haltung von Haustieren. Hier ist festgelegt, dass der Mieter nicht berechtigt ist, in den Mieträumen ein Tier zu halten. Ausnahmen sind Zierfische in Aquarien und Tiere wie Vögel, Hamster u. ä. in dafür vorgesehenen Käfigen.

Category: Sonstiges

Jede (auch teilweise) Untervermietung oder Gebrauchsüberlassung der Mieträume an Dritte ist grundsätzlich untersagt. Gleiches gilt auch für die Aufnahme Dritter in die vom Mieter bewohnten Räume.

Auf schriftlichen Antrag kann in begründeten Ausnahmefällen der Mieter nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des Vermieters während seiner vorübergehenden Abwesenheit vom Hochschulort den Mietraum einem der Wohnheimverwaltung zu benennenden Dritten überlassen.

Dieser muss wohnberechtigt sein.

Die Pflichten aus dem Mietvertrag bleiben in diesem Fall beim Mieter. Im Übrigen hat der benannte Dritte durch schriftliche Erklärung alle Bedingungen aus dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen für die Studentenwohnheime des Studentenwerkes anzuerkennen.

Eine Untervermietung durch Zimmerbereitstellung gegenüber dem Studentenwerk, insbesondere für die Kurse des Akademischen Auslandsamtes, ist möglich. Eine Garantie für eine Weitervermietung eines bereitgestellten Zimmers kann jedoch nicht übernommen werden.

Category: Sonstiges

In Magdeburg gibt es im Wohnheim 9 den InterKultiTreff (IKT). IKUS ist eine interkulturelle Studentenorganisation, die internationale und deutsche Studierende zusammenbringt und die Räume des IKT nutzt. Sie organisieren u.a. Partys, interkulturelle Länderabende, Filmabende und Exkursionen.

Den Studierenden stehen außerdem Wohnheimtutoren bezüglich des Wohnalltags helfend zur Seite. Sie geben Hilfe und Unterstützung bei der Lösung der alltäglichen Probleme und können zwischen der Abteilung Wohnheime, den Hausmeistern und den Mietern vermitteln.

In Wernigerode gibt es in den meisten Wohnheimen studentische Selbstverwaltungen. Sie sind zuständig für die Vergabe der Klubräume, Kontrolle der Hausordnung, sind Ansprechpartner und vertreten die Mieter gegenüber dem Studentenwerk.

Category: Sonstiges

Umzüge innerhalb eines Wohnheimes oder in ein anderes Wohnheim werden auf Antrag bearbeitet. Ein Umzug kann erst stattfinden, wenn dem Mieter eine schriftliche Mietvertragsänderung und der Umzugsschein zugegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in der jeweils gültigen Höhe erhoben. Umzüge sind innerhalb von 2 Werktagen zu vollziehen. Bei Überschreitung dieses Zeitraumes oder nicht ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietsache, wird eine Nutzungsentschädigung für den Zeitraum der Vorenthaltung der Mietsache erhoben, in der Regel 1/30 des Mietzinses pro Tag.

Der Einzug und Umzug muss zu den Dienstzeiten der Hausmeister von Montag bis Freitag erfolgen. Fällt der Mietbeginn auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so ist ein Einzug oder Umzug erst am darauf folgenden Werktag möglich.

Category: Sonstiges

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Wohnheimbewohner verpflichtet sind, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Für jede Wohnung wird pauschal ein Beitrag berechnet, so dass grundsätzlich jeder Haushalt monatlich 17,50 € zahlen muss. Wir als Vermieter können den Rundfunkbeitrag mietrechtlich nicht übernehmen.

Jeder muss sich eigenständig anmelden und Änderungen seiner Daten mitteilen; dies kann online über www.rundfunkbeitrag.de vorgenommen werden.

Informationen zur Vorgehensweise bei Wohngemeinschaften und Gründe zur Befreiung von der Beitragspflicht entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt im Anhang.

Achtung! Vorsätzliches oder fahrlässiges Nichtzahlen gilt als Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wer zahlt in einer Wohngemeinschaft?

Pro Wohngemeinschaft muss eine volljährige Person angemeldet sein und den Rundfunkbeitrag bezahlen. Wer das sein soll, kann die Wohngemeinschaft selbst bestimmen. Alle anderen
Bewohnerinnen und Bewohner, die eventuell auch noch angemeldet sind, können (und sollten!)sich abmelden.

Kann ich von der Gebührenpflicht für Rundfunkgeräte befreit werden?

Wenn Sie BAföG beziehen, sind Sie von der Gebührenpflicht befreit. Sie müssen hierfür einen Antrag beim Beitragsservice stellen. Das Antragsformular finden Sie auf der Webseite des Beitragsservices. Weitere Befreiungsgründe sind ebenfalls auf der Internetpräsenz aufgeführt.

Finden keine dieser Gründe bei Ihnen Anwendung, sind Sie verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen.

Category: Sonstiges

Die Verkehrsflächen, Etagenküchen und Sanitärräume werden von Dienstleistungsfirmen gereinigt. Für die Reinigung der Zimmer, der Wohngruppen und Apartments sind die Mieter selbst verantwortlich.

Category: Sonstiges

Für die Versicherung Ihres persönlichen Eigentums sind Sie selbst verantwortlich. Evtl. ist eine Mitversicherung über Ihre Eltern gegeben oder Sie müssen eine eigene Hausratversicherung abschließen. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig, damit Sie bei einem eventuellen Schadensfall abgesichert sind. Fahrräder sind in der Regel nicht über die Hausratversicherung abgesichert. Informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer.

Category: Sonstiges

Wenn Sie in eine Wohngemeinschaft ziehen, können wir leider keine Unterscheidung nach Raucher und Nichtraucher machen.
Wenn Sie in ein Apartment ziehen, welches vorher durch einen Raucher bewohnt war, wird der Wohnraum bei zu starken Gerüchen gesondert gereinigt.

Category: Sonstiges

Wir sind bestrebt den Bewohnern einen effizienten, effektiven und zuvorkommenden Service zu bieten. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studentenwerks.

Category: Sonstiges

Load More